| 00:00 Uhr

Zwei Talente auf dem Weg nach oben

Großrosseln. Chrissi Robert vom MCC Warndt und Lukas Kunz vom MSC Niederwürzbach wollen hoch hinaus. Die beiden Nachwuchs-Motocrosser starten am Ostermontag in den Südwest-Cup, fünf Tage später geht es mit dem Junior-Cup los. red

Am Samstag, 11. April, startet das "ADAC MX Masters" in Brandenburg die elfte Saison. Für die saarländischen Talente Chrissi Robert vom MCC Warndt und Lukas Kunz vom MSC Niederwürzbach wird es die erste Saison in der höchsten Motocross-Liga. Die beiden 14-Jährigen treten als ,,ADAC Saarland Husqvarna MX Junior Team" in der Junior-Cup-Wertung an, durch die auch die zehn- bis 15-jährigen Nachwuchsfahrer auf einer professionellen Plattform auftreten können.

Um in dieser umkämpften Serie Erfolg zu haben, trainieren Robert und Kunz hart. Zwei bis drei Mal in der Woche stehen Kraft- und Konditionseinheiten auf dem Programm, Start-, Sprung- und Kurventechnik trainieren sie mindestens zwei Mal pro Woche auf den Motocross-Bahnen des ZC Hoxberg, MSC Niederwürzbach und MCC Warndt. Ein großer Aufwand für die jungen Fahrer - aber die Konkurrenz ist sehr groß. Über 90 weitere Piloten kämpfen im Junior-Cup um den Sieg.

In der neuen Saison stehen für die saarländischen Talente sechs Rennwochenenden mit insgesamt zwölf Meisterschaftsläufen auf dem Programm. Die Saison beginnt mit dem Lauf in Fürstlich Drehna (Brandenburg) am 11. und 12. April. Anschließend folgen die Rennen in Jauer in Sachsen (2. und 3. Mai), Aichwald bei Esslingen (27. und 28. Juni), Ried in Österreich (8. und 9. August) und Lichtenvoorde in den Niederlanden (22. und 23. August). Das Saisonfinale findet am 5. und 6. September in Gaildorf statt.

Robert und Kunz starten jedoch nicht nur beim Junior-Cup. Die beiden Motocrosser sind auch im Südwest-Cup eingeschrieben. Das Auftaktrennen bestreiten sie am Ostermontag, 6. April, beim ZC Hoxberg. Ab 13 Uhr geht es für die Piloten zu zwölf Läufen in sechs Klassen an die Startgatter. Danach folgen im Südwest-Cup acht weitere Rennwochenenden mit insgesamt 15 Wertungsläufen. Das Finale wird für Chrissi Robert zum Heimspiel - es findet am 20. September beim MCC Warndt statt.

mccwarndt.de