| 20:27 Uhr

Auftakt mit Gala-Kappensitzung
Zur Fastnacht: Rossler treiben es Doll Doll

Großrosseln. (red) „Mach mit, Rossler Faasend is der Hit!“, lautet das Motto. Die Rossler Narren des Karnevalsvereins (KV) Doll Doll Großrosseln stehen in den Startlöchern. Die neuen Kostüme der Prinzengarde sind fertig genäht, die restlichen Kostüme gewaschen, die Tänze des Damen- und Männerballetts sind fertig choreografiert, das Prinzenornat hängt bereit, die Büttenredner können ihre Texte und die Getränke- und Rostwurststandbestellungen schon längst erledigt. Jetzt fehlt nur noch das Publikum, das mit den Rossler Narren gemeinsam feiert.

Beginnen wird die Faasend in Großrosseln mit der Galakappensitzung am 3. Februar, 20.11 Uhr. Am nächsten Tag, 4. Februar, Beginn 15.11 Uhr, steht dann die Jugend des KV Doll Doll in der Bütt (Eintritt vier Euro). Am Freitag, 9. Februar, steigt zunächst um 16.45 Uhr der Rathaus-Sturm mit Ziel Rosseltalhalle. Danach findet ab 21 Uhr die traditionelle NDW-Party statt. Wer hier auf die bekannten Hits der Neuen Deutschen Welle tanzen will, bekommt die Karten an der Abendkasse für 7,50 Euro. Am 10. Februar lädt Prinz Alexander I. mit Hofnärrin Aline zur großen Prinzensitzung ein. Karten für diese Sitzung und auch für die Galakappensitzung gibt es ab Samstag, 20. Februar, bei der Schuhmacherei Hümbert in Großrosseln für zehn Euro. Alle Veranstaltungen finden in der Rosseltalhalle statt.



Die Faasendsession 2017/18 wird dann am Faasenddienstag, 13. Februar, vom großen Rossler Umzug gekrönt. Hierfür können sich noch Gruppen aus dem ganzen Saarland unter RosslerUmzug2018@t-online.de anmelden –  ganz egal,  ob Fußgruppe, Gruppe mit Auto oder Wagen und ob mit oder ohne Musik. Der KV Doll Doll freut sich über alle Umzugsgruppen, denn nur so bleibt der Rossler Umzug einer der größten im ganzen Saarland. Im Anschluss wird dann dann lautstark und mit viel Tamtam in der Rosseltalhalle gemeinsam mit DJ Tobias der Abschluss der Session gefeiert.

Hinweis für die Umzugsgruppen:
Zum Aufstellplatz „Im Apfeltal“ muss wegen einer Baustelle in diesem Jahr am Kreisverkehr Velsen über Dorf im Warndt statt wie bislang über die Dorfmitte Großrosseln gefahren werden.