Warndtkater im Flirt-Fieber

Dorf im Warndt. Im Februar wird geflirtet - alles andere wäre unnormal

Dorf im Warndt. Im Februar wird geflirtet - alles andere wäre unnormal. Am Donnerstagabend, in der Damenkappensitzung des Karnevalvereines Die Warndtkater wird heftig geschmust, geküsst und geherzt - in den Ecken der proppenvollen faasendmäßig geschmückten Halle, draußen vor der Tür in eisiger Kälte und ganz offiziell auf der Bühne, auf der die Prinzenpaare der Warndtregion ein prächtiges und kussfreudiges Bild abgaben. Der Schreiber dieser Zeilen verkrümelt sich dieses Mal ganz in die letzte Ecke. Ein guter Platz: Dort geben aufgekratzte Trainerinnen ihren Garden, Funken und Tanzmariechen letzte Anweisungen. Gleich zeigt sich, ob das Üben in den letzten sechs Monaten gelohnt hat. Es hat! Die Kinder und Jugendlichen, die Aktiven und das drollige Männerballett machen ihre Sache gut. "Darauf ein dreifach donnerndes Alleh Hopp, Alleh Hopp, Alleh Hopp!" befeuert die Elferratspräsidentin den Saal. Die Tanzmäuse sorgen allemal für optische und akustische Aufheller in diesem "ach so bittrem Winter". Die Büttenreden sind frech bis pikant, die Hauskapelle treibt die Stimmung nach vorne, Bänkelsänger kennen sich prima in der Kunst, Unterhaltung zu machen, aus, Karaoke wird stark bejubelt. Die langjährige Vorsitzende Christel Schmitt wird vom Nachfolger Dirk Marmann zum Ehrenmitglied ernannt, und das Publikum schunkelt in wenigstens 17 Variationen fröhlich den Takt nach dem Motto der Elferratspräsidentin: "Wir lassen uns trotz aller Krise, die Lust am Spaß doch nidd vermiese." Am Samstag, 13. Februar, 15 Uhr, richten die Warndtkater in der Mehrzweckhalle Dorf im Warndt ihren diesjährigen Kinderfasching aus. Der Eintritt beträgt pro Person 1,50 Euro. Kinderprinzenpaare und ihre Garde haben freien Eintritt. Am Rosenmontag, 15. Februar, beginnt der tradionelle Umzug um 14.11 Uhr mit anschließender närrischer Disko "bis zum Abwinken".In der Damenkappensitzung wirkten am Donnerstag mit: Jutta Martini als Elferratspräsidentin, Jessica Bollbach mit der Minigarde, Dirk Marmann und Silke Hermanny als Büttenredner, Tanzmariechen Charline Künzer mit Trainerin Jessica Bollbach, Stefan Mostberger und Michelle de la Ros als Karaoke-Stars, Jürgen Fersing, Büttenredner vom Karnevalverein (KV) Die Beeles Ludweiler, die Hauskapelle Crazy Hurricans aus Köln, Bänkelsänger Frank Schmitt vom KV Die Peikler Differten, Susanne Salm mit den Gypsi-Girls vom Turnverein, Tanzmariechen Angelina Stein, Christian Lauer, Büttenredner aus Losheim, die Aktivengarde Nassweiler, Tanzmariechen Silke Lillig , die Gesangstruppe Rosselanos aus Großrosseln, die Nashville-Girls und die Wetter-Girls vom KV Hinne Hott Nassweiler, das Männerballett "Westschachtelfen" aus Großrosseln sowie die Büttenredner Gabi Wallem-Lavall, Steffi Kahn und Thomas Lavall vom KV Die Beeles Ludweiler.

Mehr von Saarbrücker Zeitung