| 20:34 Uhr

Ein Festkommers mit Katerball
Warndtkater feiern ihr 55-jähriges Bestehen

Dorf im Warndt. (red) Der Warndtdorfer Karneval feiert närrisches Jubiläum. 55 Jahre ist es nun schon her, als 25 Bürger aus Dorf im Warndt sich trafen, um den Karnevalsverein Die Warndtkater zu gründen. Der Verein feiert nun mit  komplettem Hofstaat das Erreichen des magischen Datums 5 mal 11 Jahre.

Der Festkommers findet am Freitag, 2. Februar, ab 19.11 Uhr statt. Ab 21 Uhr spielt die Band Fooling Around zum ersten Kater-Ball auf. Der Eintritt ist frei. Die Jubiläumssitzung der Warndtkater findet am Donnerstag, 8. Februar, ab 20.11 Uhr statt. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Rosenmontagszug startet am 12. Februar. Die Aufstellung beginnt um  13 Uhr und Start ist um 14.11 Uhr. Nach dem Umzug geht es mit  buntem Treiben in der Mehrzweckhalle zu heißer Musik und mit coolen Drinks weiter. Alle Veranstaltungen finden statt in der Mehrzweckhalle Dorf im Warndt, Forststraße.


Aus Anlass des Jubiläums auch noch die Frage, wie die Warndtkater zu dem Stubentiger als Symbol und Markenzeichen kamen. Dirk Marmann, seit Oktober 2009 Vorsitzender des Vereins, wirft einen Blick in die Geschichte. „Es gibt zwei Theorien“, sagt Marmann. „Es wird spekuliert, dass der Begriff Warndtkater auf die Katze vom Deutsch-Willi zurückzuführen ist.“ Der inzwischen verstorbene Willi Deutsch gehörte 1963 zu den Gründungsmitgliedern des Vereins und besaß einen Kater. Deutsch stand während eines Umzugs der Feuerwehr mit Bekannten an der Straße und bekam dabei Lust, einen echten Karnevalsverein für das Dorf zu gründen.

„Genau in dem Moment“, so die zweite Theorie, „lief eine schwarze Katze über die Straße“, sagt Marmann. Was tatsächlich geschah, kann niemand mehr genau sagen. Fest steht aber, dass der Vereinsname wie auch die Vereinsfarben Grün-Rot-Weiß nicht mehr wegzudenken sind.

Wer am Rosenmontagszug in Dorf im Warndt teilnehmen will, findet Anträge auf der Seite www.warndtkater.eu unter der Rubrik „Anmeldung zum Rosenmontagsumzug“: Einfach ausfüllen und an info@warndtkater.eu zurücksenden.