1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Warndt-Express bietet etwas andere Bahnfahrt

Warndt-Express bietet etwas andere Bahnfahrt

Regionalverband. Ostern ist es wieder so weit: Bis Mitte Oktober wird es im Jahr 2008 an allen Wochenenden mit dem Warndt-Express wieder Draisinenfahrten auf der Trasse der Warndt- und Rosseltalbahn (zwischen Völklingen-Wehrden und Großrosseln-Karlsbrunn) geben. Die erste Tour beginnt am Ostersamstag, 22. März, um 14 Uhr

Regionalverband. Ostern ist es wieder so weit: Bis Mitte Oktober wird es im Jahr 2008 an allen Wochenenden mit dem Warndt-Express wieder Draisinenfahrten auf der Trasse der Warndt- und Rosseltalbahn (zwischen Völklingen-Wehrden und Großrosseln-Karlsbrunn) geben. Die erste Tour beginnt am Ostersamstag, 22. März, um 14 Uhr. Veranstalter ist der Verein zur Förderung des Warndt-Tourismus (VFWT) in Großrosseln. Start und Ziel ist beim alten Bahnhof Großrosseln.Zum Saisonbeginn werden an Ostersamstag und Ostersonntag ab 14 Uhr Schnupperfahrten von etwa einer Dreiviertelstunde Dauer veranstaltet (sie kosten für Erwachsene drei Euro, für Kinder die Hälfte). Zwischen 14 und 18 Uhr finden daneben in Zusammenarbeit mit dem Waldpädagogik-Verein Maltiz Eselkutschfahrten und Eseltrekking statt. Beim Eröffnungsfest werden zudem die aktuelle saarländische Viezkönigin Jennifer-Laura I. und ihre beiden Prinzessinnen Petra und Annika zu einer Warndt-Express-Schnupperfahrt erwartet.Auf der zwölf Kilometer langen Trasse werden in der Saison zwei Fahrrad-Draisinen eingesetzt, die die Trasse an Wochenenden und Feiertagen zu festen Fahrzeiten in Kolonne in Begleitung eines Draisinenführers/einer Draisinenführerin befahren. Insgesamt können zwölf Fahrgäste (Florentine: fünf; Club Rail: sieben) während knapp drei Stunden die Strecke in beiden Richtungen hin und zurück benutzen. Wem dies zu lang ist, der kann am Sonntagmorgen auch eine Etappenfahrt buchen: Hier dauert die Fahrt etwa eineinhalb Stunden. red

Auf einen BlickFahrplan: samstags 14 bis 17 Uhr; 17 bis 20 (Standardfahrten); ab 20 Uhr (Nachtfahrt); sonn- und feiertags: 9.30 bis 11 Uhr (Etappenfahrt); 11 bis 14 Uhr; 14 bis 17 Uhr; 17 bis 20 (Standardfahrt); ab 20 Uhr (Nachtfahrt); 11 bis 12.30 Uhr und 12.30 bis 14 Uhr alternativ: Etappenfahrten.Grundpreise: Komplettpreise Standardfahrt (etwa drei Stunden): Florentine 50 Euro; Club Rail 70 Euro; Gruppenfahrt (beide Draisinen) 120 Euro. Komplettpreise Etappenfahrt (etwa eineinhalb Stunden): Florentine 25 Euro, Club Rail 35 Euro, Gruppenfahrt 60 Euro.Buchungen: Tourismuszentrale des Saarlandes, Tel. (0681) 92720-19, oder VFWT, Tel. (06809) 1206. red