1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Völklinger unterstützen Regionalentwicklung Warndt

CDU bekannt sich zum Zweckverband : Völklinger Politiker ziehen beim Jagdschloss Karlsbrunn mit

Die Völklinger CDU-Stadtratsfraktion will auch weiterhin das finanzielle Engagement der Stadt im Zweckverband Regionalentwicklung Warndt unterstützen. Fraktionschef Stefan Rabel erklärte, insgesamt gehe es für Völklingen im Jahr 2019 um einen Anteil von rund 9000 Euro im Jahr.

Das sei gut angelegtes Geld, wenn dadurch die Warndtregion erfolgreich weiterentwickelt werden könne. Wünschenswert sei auch die Einbeziehung des Erlebnisbergwerks Velsen und des Heimatkundlichen Vereins mit seinen Sammlungen in die Gesamtkonzeption. Er sehe für Völklingen den Stadtrat und die Verwaltung in der Pflicht, zur Fortentwicklung stärker als bisher auch eigene Ideen mit einzubringen. Rabels Stellvertreter Kevin Frank ergänzte, nachdem kürzlich die Standesamtsbezirke zusammengelegt worden seien, sei es auch für Völklinger problemlos möglich, im Jagdschloss zu heiraten, was auch gerne genutzt werde. Erfreulich sei auch, so Frank, dass der Schlossgarten in einem Atemzug mit dem Barockgarten in Perl genannt werde und auch im offiziellen Reiseführer der Tourismuszentrale des Saarlands stehe.