| 00:00 Uhr

Verwaltungsgericht: Kläger will sich mit Gemeinde einigen

Naßweiler. Der für Mittwochmorgen angesetzte Verhandlungstermin vor dem Verwaltungsgericht des Saarlandes in einem Baurechtsstreit in Naßweiler (die SZ berichtete) ist aufgehoben. Die Pressestelle des Gerichtes teilte mit, es gebe außergerichtliche Vergleichsverhandlungen. red

Der Kläger wolle sich mit der Gemeinde Großrosseln einigen. Diese hatte Nein zu dem Ansinnen gesagt, einer Grenzbebauung nachträglich zuzustimmen. Der besagte Grenzbau ist ein Seitengebäude des Rotlichtbetriebes "Demi Monde". Der Kläger möchte dort einen Imbiss und eine Gaststätte einrichten.