| 23:22 Uhr

SV Karlsbrunn holt vierten Neuzugang für die kommende Runde

Karlsbrunn. Der Fußball-Landesligist SV Karlsbrunn hat den vierten Spieler für die kommende Saison verpflichtet. Sebastian Spang (20) vom SC Großrosseln (Bezirksliga Süd) hat sich dem Nachbarverein angeschlossen

Karlsbrunn. Der Fußball-Landesligist SV Karlsbrunn hat den vierten Spieler für die kommende Saison verpflichtet. Sebastian Spang (20) vom SC Großrosseln (Bezirksliga Süd) hat sich dem Nachbarverein angeschlossen. "Er stand schon länger auf unserer Wunschliste", sagte der Vorsitzende des SV Karlsbrunn, Heinz Gorius, "Sebastian kann auf verschiedenen Positionen spielen, als Mittelfeldspieler ist er am wertvollsten." Großrosselns Vereinsvorsitzender Volker Jochum bestätigte Spangs Gespräche mit Karlsbrunn: "Mittlerweile wissen wir, dass er sich für den Wechsel entschieden hat. Schade, wir hätten gerne unseren Nachwuchsspieler behalten." Mit Manuel Haag (21) von der DJK Püttlingen, Thomas Geibig (18) vom SV Emmersweiler und Kevin Anton (18) aus der A-Jugend des SV Röchling Völklingen hatte Karlsbrunn zuvor bereits drei junge Spieler an sich gebunden. Vereins-Chef Gorius schloss nicht aus, noch einen weiteren für den Angriff zu holen: "Wir bräuchten noch einen Mann, der bei unseren vielen Torchancen vorne die Dinger reinmacht."Alle Spieler vom jetzigen Mannschaftskader hatte schon zuvor ihre Verträge verlängert. Der SV Karlsbrunn will nichts unversucht lassen, um in der nächsten Saison - angesichts der bevorstehenden Klassenneueinteilung - einen Qualifikationsplatz für den Aufstieg in die Verbandsliga zu erreichen. Nach der jüngsten 0:3-Niederlage gegen Spitzenreiter SV Bübingen steht Karlsbrunn derzeit auf dem zehnten Tabellenrang. ebe