Stau nach Unfall auf der Autobahn 620

Stau nach Unfall auf der Autobahn 620

Am Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr hat ein Unfall auf der Autobahn 620 in Fahrtrichtung Saarbrücken kurz hinter der Rosseltalbrücke einen längeren Stau ausgelöst.

Wie die Polizei berichtet, musste ein Pkw-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Fahrer fuhr wegen zu geringen Abstandes auf. Auf der Autobahn entstand durch den Unfall ein Rückstau. Wenige Minuten später kam es in diesem Stau kurz vor der Rosseltalbrücke zu einem weiteren Auffahrunfall zwischen zwei Pkw. Auch hier wurde niemand verletzt.