Saar 05 gewinnt die Nervenschlacht

Der SV Saar 05 Saarbrücken hat das Oberligaduell gegen den SV Röchling Völklingen gewonnen und sich den Titel und die 2500 Euro Siegprämie beim Turnier des SC Großrosseln gesichert. Die St. Johanner bewiesen am Samstag in der Lotterie vom Punkt die besseren Nerven.

Es ist kein hochklassiges, dafür ein spannendes Finale, das die rund 350 Zuschauer beim Saarbrücker Sparkassen-Cup zu sehen bekommen. Zwei Elfmeter gibt es im Oberligaduell zwischen Saar 05 Saarbrücken und dem SV Röchling Völklingen bereits in der regulären Spielzeit. Es folgen zehn weitere, denn die Lotterie vom Punkt muss am Samstag in Großrosseln die Entscheidung bringen.

Um 20.04 Uhr ist es soweit: Saarbrückens Adel Guendez legt sich den Ball zurecht. Der Neuzugang aus Saargemünd läuft an, verlädt Völklingens Torwart Philippe Stelletta und trifft ins rechte Eck - 4:3 im Elfmeterschießen , der Titelgewinn ist perfekt. Danach feiern die 05er ausgelassen und im Kreis tanzend ihren Erfolg.

Nach dem ernüchternden Regionalliga-Intermezzo tun solche Momente gut. "So ein Finale zu gewinnen, ist immer schön. Natürlich freuen wir uns", sagt Saarbrückens Trainer Eric Seibert. Auf der Gegenseite hält sich der Ärger nach dem hart umkämpften Finale in Grenzen. "Von Enttäuschung kann keine Rede sein. Es geht hier nicht um Punkte", meint Völklingens Trainer Günter Erhardt. Dennoch dürfte er die entscheidende Szene in der Nachspielzeit zumindest nicht gern gesehen und wie die meisten Zuschauer kopfschüttelnd registriert haben: Beim Stand von 2:1 für Röchling gab der Schiedsrichter zur allgemeinen Verwunderung Elfmeter für Saar 05. Eine Fehlentscheidung, denn Völklingens Testspieler Jeremy Groß war in der Szene vor dem 05er Alexander Root am Ball. Den Strafstoß von Sascha Simon konnte Stelletta zwar parieren, er ließ die Kugel aber vor die Füße des Schützen prallen, der mühelos zum späten 2:2 nachsetzte (92.).

Im Elfmeterschießen parierte 05-Torwart Marc Birkenbach gleich den ersten Völklinger Versuch von Nico Zimmermann, der in der 74. Minute nach Foul von Leoluca Diefenbach an Marvin Guss noch eiskalt per Strafstoß getroffen hatte. Danach scheiterte ausgerechnet der von Saar 05 zu Völklingen gewechselte Felix Dausend am rechten Pfosten, der folgende Fehlschuss des Ex-Völklingers Fatih Günes fiel nicht mehr ins Gewicht. "Wir waren über weite Strecken das bessere Team", sah Birkenbach einen verdienten Erfolg. Teamkollege Lars Anton hatte mit einem direkten Freistoß das 1:0 erzielt (20.), Röchling-Neuzugang Dominic Altmeier gelang per Kopf nach Flanke von Arif Karaoglan der Ausgleich (33.). Nach der Pause traf Anton mit einem weiteren Freistoß den linken Pfosten (57.). Gegenüber vergab Zimmermann nach einem klasse Spielzug die beste Völklinger Gelegenheit in Hälfte zwei (60.). "Wir haben ein neues Team, in dem es mannschaftlich wieder passt. Das hat man heute gesehen", ergänzte Birkenbach. Und Mitspieler Dominik Engel ist sich sicher: "Ich glaube nicht, dass es so eine desaströse Saison wie die letzte wird."

Platz drei beim Sparkassen-Cup ging an den dritten Oberligisten im Feld: Der FV Diefflen drehte gegen Saarlandligist SC Friedrichsthal durch Tore von Fabian Poß (35.), Kevin Folz (38.) und Chris Haase (41.) binnen sechs Minuten ein 1:3 und siegte 4:3. "Keine Ahnung, was da los war. Wir waren uns wohl zu sicher", sagte Mersad Mehmedovic, der das 3:1 für Friedrichsthal erzielt hatte (29.). Zuvor war der Außenseiter durch Onur Dede (7.) und Sascha Fess (16.) in Führung gegangen, Lukas Latz hatte verkürzt (23.).

Zum Thema:

Auf einen Blick Ergebnisse beim 23. Saarbrücker Sparkassen-Cup des SC Großrosseln , Vorrunde: SC Friedrichsthal - SC Großrosseln 3:1 (1:1), SV Röchling Völklingen - SF Köllerbach 3:2 (2:1), FV Diefflen - 1. FC Saarbrücken U19 3:1 (1:0), SV Saar 05 Saarbrücken - SV Elversberg II 2:1 (2:0). Halbfinale: SC Friedrichsthal - SV Röchling Völklingen 1:3 (0:1), FV Diefflen - SV Saar 05 Saarbrücken 1:4 (1:2). Trostrunde: SC Großrosseln - SF Köllerbach 7:6 n. E, (2:2), 1. FC Saarbrücken U19 - SV Elversberg U21 1:2 (0:0). Platz drei: SC Friedrichsthal - FV Diefflen 3:4 (3:4). Finale: SV Röchling Völklingen - SV Saar 05 Saarbrücken 5:6 n. E. (2:2). bene

Mehr von Saarbrücker Zeitung