Raubüberfall vor Rewe-Markt in Großrosseln

Auf dem Weg zum Auto : Rentnerin bei Raubüberfall schwer verletzt

Der Räuber näherte sich von hinten.

Am Freitagabend gegen 20 Uhr ist in Großrosseln auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes eine 67-jährige Frau aus Petite-Rosselle Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war die Frau war auf dem Weg zu ihrem geparkten Fahrzeug. Kurz vor dem Erreichen ihres Pkw packte eine männliche Person sie von hinten am Arm, sodass sie zu Boden fiel. Der Täter griff nun nach der Handtasche, die die Frau über der Schulter trug, und zerrte an dieser. Die Frau ließ die Tasche zunächst nicht los, wurde dann von dem Täter zirka zwei Meter über den Asphalt geschleift. Erst als der Räuber die Tasche in seine Gewalt gebracht hatte, flüchtete er zu Fuß die Bahnhofstraße hinunter in Richtung der französischen Grenze.

Ein Zeuge folgte dem Täter zu Fuß. Er konnte noch erkennen, wie der Täter auf der Beifahrerseite in einen grauen Kastenwagen mit französischer Nummer einstieg. Deiser Wagen brauste dann sofort weg in die Straße am Mühlenbach. Der Zeuge begab sich dann zu dem Opfer und alarmierte die Polizei. Die Frau musste mit schwereren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. In der geraubten Handtasche befanden sich zirka 85 Euro Bargeld, ein Handy der Marke Nokia, der Personalausweis, eine EC-Karte und die Fahrzeugdokumente. Das Opfer und der Zeuge beschrieben den Täter übereinstimmend folgendermaßen: zirka 180 Zentimeter groß, 30 bis 35 Jahre alt, schwarze Hose und Oberbekleidung, Dreitagebart.

Die Polizei in Völklingen bittet um Hinweise unter Tel. (0 68 98) 20 20.

Mehr von Saarbrücker Zeitung