Räuber kommt mit Messer: Raubüberfall auf eine Gaststätte an der Grenze

Räuber kommt mit Messer : Raubüberfall auf eine Gaststätte an der Grenze

Ein Unbekannter hat mit einem Messer eine Gaststätte in Naßweiler überfallen. Er flüchtete mit einem kleinen Bargeldbetrag nach Fankreich.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagabend gegen 22.50 Uhr mit einer Waffe eine Gaststätte in der Grenz-Straße Bremerhof in Naßweiler überfallen. Wie die Polizei berichtet, betrat der Mann das Lokal, hielt der Angestellten ein Messer vor und forderte in französischer Sprache die Herausgabe von Bargeld. Der Täter flüchtete mit einem geringen Bargeldbetrag zu Fuß über die nahe Landesgrenze nach Frankreich (eine Straßenseite ist hier deutsch, die andere französisch).  Es wurde niemand verletzt. Den Täter haben Zeugen laut Polizeibericht als einen Mann von „nordafrikanischem Phänotyp“ beschrieben, schlank, 170 bis 175 Zentimeter groß. Er trug ein  schwarzes Oberteil, eine dunkelblaue Hose und grüne Turnschuhe.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. (0 68 98) 20 20 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung