| 20:23 Uhr

Viermal Totatschaden
Promille-Fahrer macht die Straßen unsicher

Großrosseln. (red) Am frühen Dienstagmorgen ist ein 39-jähriger Mann aus Stiring-Wendel in der Ludweilerstraße in Großrosseln wegen alkoholischer Beeinflussung mit seinem 3er BMW von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei weiter berichtet, kollidierte er mit drei am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Hierdurch entstand sowohl an dem BMW des Unfallverursachers  als auch an den geparkten Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden. Dem 39-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Bei den Ermittlungen erhärtete sich des Weiteren der Verdacht, dass der 39-jährige Mann bereits am Montag gegen 23.40 Uhr mit dem 3er BMW eine Verkehrsunfallflucht in der Straße Zum Kesselbrunnen in Großrosseln begangen hatte. Hier kollidierte der Fahrer mit einer Mauer. Weitere Ermittlungen diesbezüglich laufen.

Schon am Freitag um die Mittagszeit ereignete sich in der Ludweilerstraße in Wehrden ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Nach bisherigem Ermittlungsstand übersah ein 29-jähriger Mann aus Saarbrücken beim Wenden seines 1er BMW auf der Fahrbahn den entgegenkommenden Nissan Almera einer 34-jährigen Frau aus Völklingen. Kollisionsbedingt wurde der Nissan um die eigene Achse gedreht und gegen einen auf der Fahrbahn wartenden Dacia Duster einer 56-jährigen Frau aus Saarbrücken geschleudert. Bei dem Unfall wurden die 34-jährige Fahrerin des Nissan und auch zwei weitere Insassen verletzt.