1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Nikolaus schließt um punkt 12 Uhr ab

Nikolaus schließt um punkt 12 Uhr ab

Noch bis Heiligabend , 24. Dezember, hat das Weihnachtspostamt in St. Nikolaus geöffnet. Bevor der Nikolaus aber höchstpersönlich um punkt 12 Uhr das Postamt abschließt, verteilt er noch am selben Tag fleißig den Weihnachtsstempel auf die Sammelkarten der Gäste und auf die Antwortschreiben der Kinderbriefe, deren Zahl in diesem Jahr wieder in die Tausende geht.

Wer dem heiligen Bischof noch schreiben möchte, sollte sich also sputen. Kinder schicken ihre Briefe "An den Nikolaus , 66351 St. Nikolaus ". Absenderandresse nicht vergessen! Man kann die Briefe natürlich auch vor Ort bei Kaffee und Kuchen schreiben und direkt abgeben - oder in den neuen Briefkasten werfen, der direkt vor dem Eingang steht.

Übrigens kann man jetzt auch Päckchen und Pakete in der Weihnachtspostfiliale abgeben - nachdem in all den Jahren immer wieder welche hier Pakete abgeben wollten, sagt Peter Gerecke, Vorsitzender des Festausschusses. Eine kurze Rücksprache mit der Deutschen Post, eine Einweisung durch einen Fachmann, ein Scanner, das dazu gehörige Postmodul inklusive Waage, und schon konnte es losgehen.

Die Nikolauspostfiliale öffnet immer montags bis Freitag von 16.30 bis 18.30 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 11.30 Uhr. Auch an Heiligabend geht es schon um 10 Uhr los. Am Sonntag ist geschlossen. Auch im nächsten Jahr soll das Weihnachtspostamt wieder öffnen. Los geht es voraussichtlich am 5. Dezember 2015.

nikolauspostamt.de