| 20:12 Uhr

Gute Nachbarn
Naßweiler und Rosbruck feiern 25 Jahre Partnerschaft

Pierre Steininger (links) , Maire du Rosbruck, und Hans-Werner Franzen, Ortsvorsteher von Naßweiler, zeigen die neu unterzeichneten Partnerschaftsurkunden.
Pierre Steininger (links) , Maire du Rosbruck, und Hans-Werner Franzen, Ortsvorsteher von Naßweiler, zeigen die neu unterzeichneten Partnerschaftsurkunden. FOTO: BeckerBredel
Rosbruck/Naßweiler. (bub) Das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen den Nachbarorten Naßweiler und Rosbruck wurde am Freitag in der Festhalle im Centre Multiculturel in Rosbruck gefeiert. Pierre Steininger, der Bürgermeister von Rosbruck, lobte die gute Stimmung auf beiden Seiten der Grenze: „Die Menschen in unserer Region sind guten Mutes, auch wenn Europa manchmal etwas schwächelt.“ In der vollbesetzten Halle sprach für die deutsche Seite der Naßweiler Ortsvorsteher Hans-Werner Franzen. Er bat die „Großen in der Politik“, der Region im Strukturwandel weiterhin zu helfen, wenn der Bergbau auch schon vor 15 Jahren beendet worden sei.

Im Programm des Abends wirkten mit: das Jugendorchester Forbach, die Hofsänger des Karnevalvereins Hinne Hott, das Tanz- und Kreativzentrum Larissa Quinten und der Turnverein Naßweiler. Franzen hatte mit anderen Bürgern aus Naßweiler eigens einen Fahrdienst nach Rosbruck organisiert, um auch älteren Einwohnern die Teilnahme am Festabend in dem Nachbarort möglich zu machen.



(bub)