| 12:04 Uhr

Schaden in Höhe von 2000 Euro
Nach Einbruch in Großrosseln: Polizei nimmt vier Tatverdächtige fest

(Symbolbild).
(Symbolbild). FOTO: dpa / Friso Gentsch
Saarbrücken/Großrosseln. Nach einem Wohnungseinbruch am vergangenen Montag gegen elf Uhr in der Naßweilerstraße in Großrosseln hat die Polizei vier Tatverdächtige festgenommen. Von red

Nachdem die Staatsanwaltschaft Saarbrücken am Dienstag Haftbefehle erlassen und verkündet hat, befinden sich die Männer in der JVA Saarbrücken beziehungsweise Ottweiler in Haft. Das hat die Pressestelle des Landespolizeipräsidiums mitgeteilt.


Die Männer im Alter von 17 bis 21 Jahren waren von einer aufmerksamen Nachbarin beim Verlassen des Tatortes beobachtet worden. Die Frau bemerkte zwei Personen, die das Einfamilienhaus über die rückwärtig gelegene Terrassentür verließen, anschließend über den Zaun kletterten und flüchteten. Um die Fluchtrichtung der Täter weiter zu verfolgen, lief die Zeugin nach draußen. Dabei stellte sie fest, dass dort zwei weitere Männer auf die beiden Flüchtenden warteten. Aufgrund der Personenbeschreibung der Nachbarin konnten die Beamten der Polizei Völklingen die vier Männer gegen 11.25 Uhr in Nassweiler festnehmen und an die Ermittler des Dezernates für Wohnungseinbruch übergeben.

Bei den Tatverdächtigen fand die Polizei ein Schlüsselmäppchen und Werkzeug auf, das dem Einbruch in das Einfamilienhaus in der Nassweilerstraße zugeordnet werden konnte. Der durch die Tat entstandene Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf rund 2000 Euro. Die vier Männer kommen möglicherweise auch für weitere Taten in Frage. Die Ermittlungen hierzu dauern an.