| 20:07 Uhr

Mit Pyroshow
Kiss-Coverband lässt’s in Rosseln krachen

Großrosseln. Schrill wie Kiss sind sie auf jeden Fall. Ob sie auch so gut Musik machen, wird sich am Samstagabend beim Erzrock in der Rosseltalhalle klären. Von Andreas Lang

Sie zählen zu den schrillsten und schillernsten Rockbands. Kiss um die Frontmänner Paul Stanley und Gene Simmons, die sich mit markanten Gesichtsmasken, furchteinflößenden Kostümen und mit krachenden Rockhits unvergesslich machten. Klar, dass auch eine Kiss-Tribute-Band nicht an all diesen unverwechselbaren Accessoires vorbei kommt. So wie die Kassler Band Kissin’ Time, die sich kommenden Samstag im Rahmen der Erzrockreihe in der Großrossler Rosseltalhalle vorstellt.


Seit 1993 sind sie zusammen  und haben ihre Kostüme in liebevoller Detailarbeit selbst hergestellt, wie sie berichten.  Die Instrumente, die eigentlich Unikate sind, wurden originalgetreu nachempfunden und sind von den wertvollen Einzelstücken kaum zu unterscheiden. Die Musiker  schlüpfen zu jeder Show in die Rollen von Gene Simmons, Paul Stanley, Ace Frehley und Eric Carr, indem sie sich die geschminkten Masken Strich für Strich ins eigene Gesicht übertragen. Auch in musikalischer Hinsicht stehen die Musiker ihren Idolen in nichts nach, und wenn man die Augen schließt, meint man die Originale vor sich zu haben, verspricht das Quartett. In seinem zweistündigen Programm, das Kiss-typisch von einer auf die Musik abgestimmten Pyroshow mit Blitzen und Funkenregen untermalt wird, darf natürlich nicht der Blut  und Feuer spuckende Bassist fehlen.

Es werden Hits wie „I was made for lovin‘ you“, „I love it loud“, „God gave Rock’n’Roll to you“, „Rock’n’Roll all nite“, die Rockballade „I still love you“ oder der aktuelle Charterfolg „Psycho Circus“ dargeboten. Seit neustem hat die Band auch „Peter Criss“ und „Vinnie Vincent“ mit an Bord. Der Schlagzeuger und der Gitarrist gehörten den ursprünglichen Kiss nur zeitweise an.

Von Völklingen aus kommend, ist die Erzrockreihe über einen Abstecher nach Dillingen in der  Großrosseler Rosseltalhalle gelandet. Neben den attraktiven Tributebands behält Veranstalter Jürgen Heisel die Bands der Region im Blick. Dieses Mal bereitet die in Völklingen und Umgebung bestens bekannte Rockband Magic als Vorgruppe einen stimmungsvollen Abend vor.

Karten für das Erzrockfestival am Samstag, 17. März, ab 20 Uhr in der Rosseltalhalle Großrosseln gibt es im Vorverkauf für 18 Euro bei Ticket Regional, an der Abendkasse für 21 Euro.