Kirchgänger begeht Unfallflucht

Am Sonntagmorgen hat ein 81-jähriger Mercedesfahrer in St. Nikolaus einen Unfall verursacht - und ist dann in die Kirche gegangen, ohne sich um den Schaden zu kümmern: Das meldet die Polizei . Gegen 10.45 Uhr hatte der Mann beim Einparken in der Straße An der Kirche einen geparkten Opel Insignia gestreift.

Von Zeugen angesprochen, besah er sich den Schaden am eigenen Wagen. Und ging in die Kirche , statt auf die Polizei zu warten. Die stellte später auf der Beifahrerseite des Opel kräftige Beschädigungen fest, der Benz des 81-Jährigen wies korrespondierende Dellen auf; den Gesamtschaden schätzen die Beamten auf 5000 Euro.