„Keine Zeit“ – nun Strafanzeige

Großrosseln · Am frühen Samstagmittag ist Streifenbeamten der Polizeiinspektion Völklingen in Dorf im Warndt ein Pkw mit Kurzzeitkennzeichen aufgefallen, der in der Straße Ziegelei fuhr.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die 29-jährige Fahrerin, zugleich Besitzerin des Ford Escort, an dem Auto die bereits am 2. April abgelaufenen Kennzeichen angebracht hatte. Im Auto wurden dann neu angefertigte Schilder gefunden, die jedoch aktuell nicht auf das Fahrzeug zugelassen sind. Die Fahrerin führte laut Polizeibericht Zeitmangel als Grund für das Versäumnis an. Sie muss nun mit einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen.