| 19:36 Uhr

Karten und Luftbilder machen grenzüberschreitende Arbeit greifbar

Jörg Dreistadt (SPD) ist seit 2011 Bürgermeister von Großrosseln. Der Heizungsbauer und Betriebswirt arbeitete bis zu seinem Amtsantritt bei den Stadtwerken in Saarbrücken. Er ist verheiratet, hat eine Tochter und zwei Enkelkinder. Fotos: Robby Lorenz
Jörg Dreistadt (SPD) ist seit 2011 Bürgermeister von Großrosseln. Der Heizungsbauer und Betriebswirt arbeitete bis zu seinem Amtsantritt bei den Stadtwerken in Saarbrücken. Er ist verheiratet, hat eine Tochter und zwei Enkelkinder. Fotos: Robby Lorenz
Großrosseln. Jörg Dreistadt (SPD ) wurde keine 500 Meter vom Rathaus entfernt geboren. Nur eine Etage unter seinem Büro wurde er eingeschult. Vor 55 Jahren. Ungefähr. Dazwischen: Ausbildung zum Heizungsbauer, Betriebswirt über den zweiten Bildungsweg und heute: Bürgermeister von Großrosseln . "Ist doch schön, wenn sich der Kreis so schließt." Er kennt also das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, dessen dicke Mauern im ganzen Jahr ein gutes Klima schaffen. Michael Aubert

Das ist ihm auch bei seiner Arbeit wichtig: Ob rot schwarz, grün oder sonst was, sei ihm nicht wichtig. Auffällig sind die vielen gerollten Karten hinter seinem Schreibtisch: Luftbilder, die die grenzüberschreitende Arbeit in Großrosseln greifbar machen. Die Einrichtung "ist noch von meinem Vorvorvorgänger". Auch die riesige Schrankwand, in der er alles, was höher steht als zwei Meter, nicht angerührt hat - und es wohl nicht anrühren wird.