Großrosseln: 1,6 Millionen Euro fließen in Kanäle

Großrosseln: 1,6 Millionen Euro fließen in Kanäle

Einstimmig verabschiedete der Gemeinderat Großrosseln am Donnerstag die Sonderrechnung Abwasser. Der Wirtschaftsplan 2014 weist einen Überschuss von 305 000 Euro auf. Der Jahresgewinn wird teilweise dazu verwendet, das noch aus Vorjahren aufgelaufene Defizit abzubauen.

Das Investitionsvolumen beträgt 1,6 Millionen Euro . Mit dem Geld sollen die Kanäle in folgenden Straßen erneuert werden: Nassaustraße, Feldstraße, St. Nikolauser Straße, Zum Tiefen Graben, Karlstraße.

Der Kanal in der Naßweiler Straße Am Kirchberg wird für knapp 363 000 Euro saniert. Den entsprechenden Auftrag vergab der Großrosseler Gemeinderat an ein Schmelzer Bauunternehmen. In weiteren Bauabschnitten sollen auch die Kanäle in der Nassaustraße und Im Jungholz erneuert werden. Für die Gesamtmaßnahme sind im Investitionsprogramm der Gemeinde 1,9 Millionen Euro eingeplant.

Mehr von Saarbrücker Zeitung