Großer Empfang in St. Nikolaus für den Nikolaus

Ein Heimspiel für den Heiligen Mann : Am Donnerstag eröffnet der Nikolaus sein Postamt

In St. Nikolaus öffnet das Nikolaus-Postamt. Für die Kinder gibt’s Geschenke.

Ho, ho, ho: Im Großrosseler Ortsteil St. Nikolaus eröffnet am kommenden Donnerstag, 5. Dezember, wieder das Nikolauspostamt – und später am Tag gibt’s auch eine große Kinder-Bescherung.

Bereits gegen 10.55 Uhr kommt der Nikolaus in seiner Kutsche auf den Nikolausplatz und öffnet mit seinem goldenen Schlüssel die Pforte zu „seinem“ Postamt für die zahlreichen Besucher. Symbolisch werden die vielen Kinderbriefe aus aller Welt in Postsäcken hinter dem Nikolaus her in das Nikolauspostamt getragen.

Höchstpersönlich beantwortet der Nikolaus dann einige der Tausende von Kinderbriefen und versieht sie auch mit dem neuen Sonderstempel „Kerzenschein + Plätzchenduft“. „Nicht jeder Brief lässt sich einfach beantworten“, sagt Sabine Gerecke, Leiterin der Kinderbriefaktion und erste Helferin des Nikolaus, „uns erreichen auch manch traurige Briefe.“

Das Nikolauspostamt soll dann über den ganzen Platz hinweg strahlen, und im Hof arbeiten die Betreiber der Hütten des Nikolausmarktes.

Um 16.15 Uhr empfangen die Kinder den Nikolaus „offiziell“ am Dorfkreuz. Schon eine halbe Stunde vorher kann sich auch dort jeder Besucher mit Glühwein oder heißem Orangensaft die Zeit bis zur Ankunft des Nikolauses verkürzen. Vom Dorfkreuz aus folgen dann die Besucher der Nikolaus-Kutsche zum Postamt. Dort ist gegen 16.30 Uhr auf einer Festbühne auf dem Nikolausmarkt die feierliche Kinderbescherung. Jedes Kind, das den Nikolaus auf der Bühne besucht, erhält eine Nikolaustüte. Viele Dinge darin sind Fair-Trade-Produkte. Es darf fotografiert werden, und es gibt auch freies WLAN.

Seinen Standort hat das Nikolauspostamt vom 5. bis zum 24. Dezember in der Alten Schule am Nikolausplatz, Im Spitzfeld 1. Besucher bekommen dort auch Kaffee, Kuchen oder Teespezialitäten. Umrahmt wird das Ganze durch den Nikolaus-Bastel- und Geschenkemarkt. Das Nikolauspostamt hat bis Heiligabend, 12 Uhr, geöffnet.

Der Nikolaus-Sonderstempel 2019 und Nikolaus-Briefmarken. Foto: Festausschuss St. Nikolaus

www.nikolauspostamt.de