1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Generationswechsel an der Spitze des SC 1910 Großrosseln

Generationswechsel an der Spitze des SC 1910 Großrosseln

Dominik Sailer und Dominik Jochum lenken jetzt die Geschicke des Traditionsvereins aus dem Warndt. Die beiden bisherigen Vorsitzenden Markus Feld und Andreas Walter wollten wieder in die zweite Reihe zurück.

Im Vorstand des SC 1910 Großrosseln hat es einen Generationswechsel gegeben. Dominik Sailer und Dominik Jochum sind das neue Führungsduo an der Spitze des Fußball-Verbandsligisten. Damit wird der Traditionsverein aus dem Warndt künftig von einer Doppelspitze mit ganz jungen Leuten geführt. In der Mitgliederversammlung stand die Neuwahl des Vorstandes im Mittelpunkt.

Die beiden bisherigen Vorsitzenden Markus Feld und Andreas Walter wollten nach zwei Wahlperioden wieder in die zweite Reihe zurück und damit Platz machen für junge Köpfe, die den Verein nach der Philosophie der letzten Jahrzehnte weiterführen möchten. Dennoch betonten Sailer und Jochum, dass sie mit neuen Ideen und eigenen Vorstellungen den Verein nach vorne bringen wollen. Sailer und Jochum bringen trotz ihrer Jugend jahrelange Vorstandserfahrung mit. Während sich Dominik Sailer um den Bereich "Verwaltung und Finanzen " kümmert, übernimmt der noch aktive Fußballer Dominik Jochum den Bereich "Sport und Organisation". Außerdem steht ihnen mit Volker Jochum als Präsident ein sehr erfahrener Vorstandskollege zu Seite.

In der von rund 60 Mitgliedern besuchten Versammlung konnten alle Vorstandsämter besetzt werden. Im Spielausschuss sind Andreas Walter und Tim Latz vertreten, die Jugendarbeit koordinieren Tim Kiefer, Marius Görgen, Tobias Fries und Sebastian Rupp. Leiter der AH-Abteilung ist Michael Stutz. Steven Geisbauer hat die Geschäftsführung übernommen. Für die Finanzen sind Rainer Wernet sowie Harald Paulus, Sandy Schneider und Burkhard Lohre zuständig.

Für die Platzanlagen und die Logistik zeichnen Markus Feld, Benny Groh, Daniel Wonn, Raphael Baltes, Wendel Schuler sowie Yves und Marc Wenner verantwortlich. Die erste Aufgabe des neuen Vorstandes ist die Organisation des Sparkassencups, der vom 9. bis 16. Juli stattfindet. Außerdem kommt der 1.FC Saarbrücken zu einem Gastspiel auf den Sportplatz Nachtweide. Am Donnerstag, 14. Juli, testet der FCS um 18.30 Uhr gegen Hertha Wiesbach.