1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Gemeinderat Großrosseln tagt - es geht um die Sportplätze

Bogenparcours und mehr : Im Rat Großrosseln geht’s um drei Sportplätze

Der Gemeinderat Großrosseln tagt am Donnerstag, 7. Juli, 18 Uhr, in der Rosseltalhalle. Auf der Tagesordnung steht das Sportstättenentwicklungskonzept der Gemeinde: Mitte Februar hatte der Rat das Konzept verabschiedet.

Anschließend wurde es an die Sportplanungskommission geschickt – zwecks Prüfung der Fördermöglichkeiten. Mit Hilfe von Zuschüssen möchte die Gemeinde drei Fußball-Hartplätze sanieren. In der Sitzung wird die Verwaltung nun über den aktuellen Sachstand informieren.

Beraten wird auch über den Parcours für Bogenschützen, mit dem zusätzliche Besucher in den Warndt gelockt werden sollten. Im März hatte Bürgermeister Dominik Jochum (CDU) den Rat informiert, dass man niemanden gefunden habe, der die Anlage bauen und betreiben will. Deshalb beschlossen die Fraktionen, die entsprechenden Ausschreibungen noch einmal öffentlich bekannt zu machen. Sollte sich bis Juni immer noch kein Interessent melden, hieß es damals, werde die Maßnahme nicht ein drittes Mal ausgeschrieben. Weitere Themen sind der Glasfaserausbau, Richtlinien für das Amtliche Bekanntmachungsblatt, eine Teiländerung des Bebauungsplans „Bei Pastorshaus“ im Ortsteil Großrosseln und der Haushalt des Zweckverbandes Regionalentwicklung Warndt.