Gaumenfreunden aus dem Warndt

Karlsbrunn. In wenigen Tagen heißt es in Karlsbrunn wieder "WarndtProdukte genießen". Am Wochenende des 13. und 14. November präsentieren sich zum inzwischen sechsten Mal zahlreiche Aussteller aus dem Warndt auf dem Karlsbrunner Festplatz. Die Veranstaltung öffnet an beiden Tagen um 11 Uhr und dauert bis 20 Uhr

Karlsbrunn. In wenigen Tagen heißt es in Karlsbrunn wieder "WarndtProdukte genießen". Am Wochenende des 13. und 14. November präsentieren sich zum inzwischen sechsten Mal zahlreiche Aussteller aus dem Warndt auf dem Karlsbrunner Festplatz. Die Veranstaltung öffnet an beiden Tagen um 11 Uhr und dauert bis 20 Uhr.Von der Heidschnucken-Salami bis zum Rehschinken, von selbst gemachten Marmeladen, Honigen, edlen Schnäpsen, Likören und Säften bis zu Äpfeln und Kartoffeln, Sauerkraut, Öl und Senf findet Interessierte hier laut Ankündigung alles. Natürlich fehlen auch in diesem Jahr weder Wildfleisch noch Glanrind-Produkte in der bunten Palette regionaler Produkte. Wie jedes Jahr darf auch das "Warndt-Wasser" des Wasserzweckverbandes nicht fehlen. Neben all den Köstlichkeiten werden auch Handarbeiten aus Holz und handgeflochtene Körbe angeboten. Ansässige Firmen wie Schreinerei und Pelletshersteller informieren und verkaufen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, denn das Restaurant Warndt-Perle aus Ludweiler bietet Gerichte aus regionalen Produkten an, wie es in der Ankündigung heißt. Für die Kaffee-Pause und feinen Kuchen ist die Bio-Bäckerei Schales zuständig. Besucher von nah und fern sind eingeladen, sich zu informieren, regionale Produkte zu genießen und mit nach Hause zu nehmen. Und auch in diesem Jahr gibt es etwas zu gewinnen, wie die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Warndt weiter mitteilte. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung