| 20:31 Uhr

Dorf im Warndt
Feuerwehr setzt auf Thomas Hoppstädter

Hoppstädter  Thomas Tomczyk
Hoppstädter Thomas Tomczyk FOTO: Thomas Tomczyk
Großrosseln. (red) Der Löschbezirk West der Gemeinde Großrosseln hat einen neuen stellvertretenden Löschbezirksführer gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber ausgeschieden war. 19 aktive Mitglieder des Löschbezirkes West kamen in den Räumen der Awo Dorf im Warndt zusammen. Einziger Kandidat war Brandmeister Thomas Hoppstädter. Direkt im ersten Wahlgang wurde Hoppstädter mit 85 Prozent der Stimmen für die kommenden sechs Jahre zum stellvertretenden Löschbezirksführer gewählt. Der 59-jährige pensionierte Bergmann Thomas Hoppstädter ist schon seit seiner Jugend Mitglied in der Feuerwehr Dorf im Warndt. Er war dort im damaligen Spielmannzug aktiv und hatte zuletzt lange Jahre im ehemaligen Löschbezirk Karlsbrunn das Amt des Löschbezirksführers ausgeübt.

(red) Der Löschbezirk West der Gemeinde Großrosseln hat einen neuen stellvertretenden Löschbezirksführer gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber ausgeschieden war. 19 aktive Mitglieder des Löschbezirkes West kamen in den Räumen der Awo  Dorf im Warndt zusammen. Einziger Kandidat war Brandmeister Thomas Hoppstädter. Direkt im ersten Wahlgang wurde Hoppstädter mit 85 Prozent der Stimmen für die kommenden sechs Jahre zum stellvertretenden Löschbezirksführer gewählt. Der 59-jährige pensionierte Bergmann Thomas Hoppstädter ist schon seit seiner Jugend Mitglied in der Feuerwehr Dorf im Warndt. Er war dort im damaligen Spielmannzug aktiv und hatte zuletzt lange Jahre im ehemaligen Löschbezirk Karlsbrunn das Amt des Löschbezirksführers ausgeübt.


Mit seiner Ausbildung und seiner Erfahrung steht eine qualifizierte Kraft in einer für den Löschbezirk bewegten Zeit zur Verfügung. In seine Amtszeit wird die Inbetriebnahme der neuen Wache West fallen.