Feuerwehr in St. Nikolaus im Einsatz

Alarm in St. Nikolaus : Folgenreiches Versehen sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz

Ein Malheur und der dadurch verursachte Schrecken bei den Nachbarn hat am Samstagabend (2. November) viele Helfer auf den Plan gerufen.

Starker Rauch aus einem Wohnhaus im Großrosselner Ortsteil St. Nikolaus hat am Samstagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Weil die Helfer von einem bedrohlichen Brand ausgingen, war gegen 18.30 Uhr ein Großaufgebot ausgerückt, wie ein Völklinger Polizeisprecher am Sonntag auf Nachfrage berichtet.

Als die Helfer an der Unglücksstelle eintrafen, stellte sich bald heraus: Ein Bewohner hatte eine Espressomaschine auf der Herdplatte vergessen. Der 58-Jährige löschte das Feuer, bevor die Wehren in Vielzahl an Ort und Stelle eintrafen. Diese kümmerten sich darum, den Qualm aus dem Gebäude zu bekommen. Der Mann, in dessen Küche das Malheur passiert war, kam vorsichtshalber ins Krankenhaus, um ihn auf etwaige Rauchvergiftung zu untersuchen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung