Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:21 Uhr

Feiern auf der Rosselbrücke

Heiß gebrutzelt, heiß begehrt: Beim Rosseler Dorffest 2015 fabrizierten Umweltschützer aus Petite Rosselle köstlich krosse Grumbeer-Kiechelcher. Archivfoto: Jenal
Heiß gebrutzelt, heiß begehrt: Beim Rosseler Dorffest 2015 fabrizierten Umweltschützer aus Petite Rosselle köstlich krosse Grumbeer-Kiechelcher. Archivfoto: Jenal
Großrosseln. Brücken verbinden. In Rosseln ist das wortwörtlich zu nehmen: Petite Rosselle und Großrosseln feiern Jahr um Jahr am ersten September-Wochenende – gemeinsam. Und seit 50 Jahren sind die beiden Orte Partner. red

Am kommenden Wochenende, 3. und 4. September, feiern Großrosseln und Petite Rosselle zum 36. Mal ihr grenzüberschreitendes Rosseler Dorffest. Wie der Großrosseler Ortsvorsteher Jörg Steuer mitteilt, wird das gemeinsame Fest am Samstag, 17 Uhr, auf der französischen Seite der Rosselbrücke offiziell eröffnet, nämlich auf der Place du Jumelage in Petite Rosselle. Um 19 Uhr gibt's Musik mit Gugge Mol beim Musikverein Rheingold; ab 20 Uhr folgt Musik mit Diskjockey beim Formel 1 Club. Ab 21 Uhr lädt der Karnevalsverein Doll Doll zur Disko ein - die Karnevalistenb versprechen gute Stimmung mit DJ Steve von Power Musik und locken: "Die leckeren Cocktails sollten unbedingt gekostet werden."

Der Sonntag beginnt mit einem deutsch-französischen ökumenischen Gottesdienst auf der Place du Jumelage. Ab 9 Uhr lädt die Arbeiterwohlfahrt zum Flohmarkt in die Rosseltalhalle ein. Nachmittags gibt's musikalische Darbietungen beim Musikverein Großrosseln . Ab 14.30 Uhr spielen die saarländischen Spitzbube, ab 15 Uhr ist die Band Nino meets Angelo beim Formel 1 Club zu hören.

Lokale Vereine sind mit vielerlei Unterhaltungs-Angeboten und auch mit Essens- und Getränkeständen dabei. So werden zum Beispiel zur Eröffnung die Gardemädchen des Karnevalsvereins Doll Doll auftreten. Der Verein hat auch ein Kinderkarussell im Angebot und ein Glücksrad für die Jugend. Und wer mag, kann sich sonntags Airbrush-Tattoos verpassen lassen.

Noch längere Tradition als das Fest selbst hat übrigens die Jumelage, die Partnerschaft, des großen und des kleinen Rosseln: Sie wird in diesem Jahr ein halbes Jahrhundert alt.