1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Europa-Kommission soll Naßweiler helfen

Europa-Kommission soll Naßweiler helfen

Naßweiler. Die schleppende Regulierung der Grubenschäden, die französischer Bergbau in Naßweiler hinterlassen hat, soll zum Thema für die Kommission der Europäischen Union (EU) werden. Hiltrud Breyer (Foto: SZ), saarländische Abgeordnete der Grünen im Europaparlament, will dazu eine parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission richten

Naßweiler. Die schleppende Regulierung der Grubenschäden, die französischer Bergbau in Naßweiler hinterlassen hat, soll zum Thema für die Kommission der Europäischen Union (EU) werden. Hiltrud Breyer (Foto: SZ), saarländische Abgeordnete der Grünen im Europaparlament, will dazu eine parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission richten. In ihrem Entwurf dafür, den ihr Büro der SZ auf Anfrage übermittelte, fragt sie sie unter anderem, welche Möglichkeiten die Kommission sieht, "die Rechtslage bei grenzüberschreitenden Bergschäden zu verbessern" und die "Betroffenen in Naßweiler zu unterstützen". Zuvor besichtigt Breyer den Ort; Interessierte sind eingeladen. Der Rundgang beginnt am morgigen Dienstag, 14 Uhr, vor dem Dorfgemeinschaftshaus. dd