| 20:22 Uhr

Weihnachtspostamt
Endspurt im Weihnachtspostamt

Der Nikolaus beantwortet Kinderbriefe.
Der Nikolaus beantwortet Kinderbriefe. FOTO: Festausschuss St. Nikolaus
St. Nikolaus. Der Nikolaus schließt am 24. Dezember sein Nikolauspostamt in St. Nikolaus. Bevor er um Punkt 12 Uhr absperrt, verteilt er noch den Weihnachtsstempel auf die Sammelkarten der Gäste.

Der Nikolaus schließt am 24. Dezember sein Nikolauspostamt in St. Nikolaus. Bevor er um Punkt 12 Uhr absperrt, verteilt er noch den Weihnachtsstempel auf die Sammelkarten der Gäste. Kinder, die dem heiligen Bischof noch in diesem Jahr schreiben möchten, mussten Briefe bis 22. Dezember abgeben, damit diese noch vor Weihnachten zugestellt wurden, sagt ein Post-Sprechere. Was später rausgeht, kommt erst nach dem Fest bei den Adressaten an. Interessierte schreiben „An den Nikolaus, 66351 St. Nikolaus“ und werfen ihren Brief am besten direkt in den Briefkasten vor dem Nikolauspostamt. Besucher sind im Nikolauspostamt ebenfalls noch willkommen. Sie können vor Ort, bei Kaffee und Kuchen, ihre Briefe schreiben und sofort  abgeben.


Der Festausschuss St. Nikolaus macht zudem darauf aufmerksam, dass auch der  Bastel- und Geschenkemarkt noch bis Heiligabend geöffnet ist, und zwar am Samstag von 10 bis 11.30 Uhr und am Heiligabend von 10 bis 12 Uhr. Und er kündigt schon an, dass das Nikolauspostamt im neuen Jahr wieder öffnen soll – am 5. Dezember 2018.