1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Emmersweiler beharrt auf neuem Rasenplatz

Emmersweiler beharrt auf neuem Rasenplatz

Der Dorfbrunnen soll restauriert werden. Der Zaun um den Friedhof soll erneuert werden. Und es soll endlich ein Rasenplatz her. Diese Wünsche hat nun der Emmersweiler Ortsrat angemeldet.

Die Beratung über das Investitionsprogramm für die Jahre 2015 bis 2019 stand am Dienstagabend auf der Tagesordnung des Ortsrates Emmersweiler . Im Verwaltungsentwurf des Kernhaushalts und der Sonderrechnung Abwasser sind Mittel für die Erneuerung der Friedhof-Zaunanlage sowie verschiedene Kanalmaßnahmen vorgesehen.

Der Emmersweiler Ortsrat möchte aber nicht nur intakte Kanäle, sondern auch einen ordentlichen Fußballplatz. Die Sportanlage des SV Emmersweiler sei wichtig für das Dorfleben. Die Kicker engagierten sich nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz. Immer wieder lade der Sportverein zu kulturellen Veranstaltungen ein. Sein Clubheim sei die einzige Gaststätte im Ort.

Die Kommunalpolitiker unterstützen den Wunsch des Vereins, den sanierungsbedürftigen Hartplatz in einen Rasenplatz umzuwandeln. 100 000 Euro, so die Forderung, sollen für diese Maßnahme 2016 ins Investitionsprogramm der Gemeinde eingestellt werden. 15 000 Euro wollen die Fraktionen für das Anlegen eines Rosenbeetes für Urnenbestattungen eingeplant haben, der Brunnen in der Dorfmitte soll für 5000 Euro erneuert werden. Und die 5000 Euro, die der Ortsrat für Dorfentwicklungsmaßnahmen fordert, sollen helfen, Ortsverschönerungsideen engagierter Bürger umzusetzen.

Außerdem wünschen sich die Ortsratsmitglieder - ebenso wie die Naßweiler Kollegen - einen Rad- und Gehweg entlang der Landesstraße 164.