Die Südsaar-Teams räumen richtig abFCS gewinnt nur eins von drei Finals

Die Südsaar-Teams räumen richtig abFCS gewinnt nur eins von drei Finals

Nalbach. Dem Trainer der B-Jugend des SV Bübingen, Martin Peter, hatte es nach dem Triumph seiner Mannschaft beim 20. Coca-Cola-Hallenmasters in Nalbach die Sprache verschlagen: "Oh leck. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll

Nalbach. Dem Trainer der B-Jugend des SV Bübingen, Martin Peter, hatte es nach dem Triumph seiner Mannschaft beim 20. Coca-Cola-Hallenmasters in Nalbach die Sprache verschlagen: "Oh leck. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll." Wenig später fand er nach dem dramatischen Siebenmeterschießen, in dem sich sein Team mit 6:5 gegen Rohrbach durchgesetzt hatte, die passenden Worte: "Wir haben verdient gewonnen. Beim 0:0 gegen Rohrbach haben wir unsere Chancen nicht genutzt, sonst wäre es gar nicht zum Siebenmeterschießen gekommen." Den entscheidenden Siebenmeter hatte Achmed Taher verwandelt. "Ich war sehr nervös", gab er zu - und verschwand in Richtung seiner Mannschaftskollegen, die mit ihren Fans schon am Feiern waren. "Bübingen, Bübingen", schallte es durch die Halle. Mächtig gefeiert wurde auch bei den Fans des TuS Wiebelskirchen. Der Nachwuchs des B-Ligisten siegte bei der E-Jugend und wurde Zweiter bei der D-Jugend. Eine tolle Leistung.Zum Feiern in den Heimatort fuhren die siegreichen Kicker der D-Jugend der Spvgg. Quierschied. "Wir werden die Jungs den Zuschauern beim Heimspiel der ersten Mannschaft präsentieren. Seit 20 Jahren hatten wir keinen Jugend-Saarlandmeister aus Quierschied", freute sich Stefan Klein, einer der beiden Jugendleiter der Spielvereinigung.Eine Altersstufe höher bei der C-Jugend setzte sich der SC Roden im ausnahmslos mit Verbandsligisten besetzten Teilnehmerfeld durch. "Im ersten Spiel haben wir gesehen, dass wir was reißen können. Die Mannschaft hat toll gekämpft, deshalb haben wir verdient gewonnen", erzählte der 14-jährige SCR-Spieler Sascha Herms. Zufrieden war auch der Zweitplatzierte Limbach. "Wir haben tolle Tage hinter uns. Am Donnerstag haben wir in der Verbandsliga dem 1. FCS die erste Niederlage nach über einem Jahr beigebracht, und jetzt sind wir Vize-Saarlandmeister geworden", sagte Uwe Freiler. Der ehemalige Bundesliga-Profi trainiert bei seinem Heimatverein in Limbach die C-Jugend.Lediglich drei Tore reichten dem SC Halberg Brebach zum Saarlandmeistertitel bei der A-Jugend. Wohl auch ein Resultat daraus, dass auch die ältesten Teilnehmer auf die kleinen Handballtore spielen mussten. "Wir haben dies bewusst so gemacht, damit nicht die Mannschaft mit dem besten fliegenden Torhüter gewinnt", erklärt der Kreisjugendleiter Westsaar, Hans-Josef Louia. Drei Mal gewann Verbandsligist Brebach 1:0 und ließ die favorisierten Regionalligisten Mettlach und Neunkirchen hinter sich.Bei den Kleinsten von der F-Jugend triumphierte - unterstützt von einer lautstarken Fangemeinde - der SC Viktoria Hühnerfeld. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden durfte Hühnerfeld den Siegerpokal aus den Händen von "Mister Hallenmasters" Paul Scheer in Empfang nehmen. Nalbach. Selina Lenhard stand bei der Siegerehrung des Coca-Cola-Jugendmasters wie ein Häufchen Elend in der Nalbacher Litermonthalle. Tränen flossen dem blonden Mädchen vom SV Illingen übers Gesicht. Denn Lenhard war der große Pechvogel im Siebenmeterschießen um den Saarlandmeistertitel bei den D-Mädchen zwischen dem SV Illingen und dem 1. FC Saarbrücken. Als einzige Spielerin brachte die Neunjährige den Ball nicht im Kasten unter, und so setzte sich der favorisierte FCS mit 7:6 durch. Immerhin: Die erste Enttäuschung war nach einem gemeinsamen Pizza-Essen mit der Mannschaft verflogen.Während die Mädels des 1. FC Saarbrücken bei der D-Jugend ihren Titel verteidigen konnten, mussten sie sich in den Finalspielen der C- und B-Mädchen geschlagen geben. Bei den C-Mädchen besiegte der FSV Jägersburg den FCS mit 2:0. Rebecca Rech und Miriam Sidko trafen im Endspiel.Ein Kuriosum gab es bei den B-Mädchen. Hier wurde in einem Entscheidungsspiel zwischen Bardenbach und Naßweiler während des Turniers zunächst einmal der Endspielgegner des 1. FC Saarbrücken ermittelt. "Beide waren nach Abschluss der Qualifikation für das Masters punktgleich. Und da wir kein Siebenmeterschießen um die Masters-Teilnahme machen wollten, haben wir sie hier gegeneinander spielen gelassen", erklärte der Kreisjugendleiter Westsaar und Mit-Organisator des Jugendmasters, Hans-Josef Louia. Naßweiler gewann das Entscheidungsspiel mit 1:0 - und setzte sich dann im Finale gegen Saarbrücken mit 2:1 durch. sem "Seit 20 Jahrenhatten wir keinen Jugend-Saarlandmeister aus Quierschied."Stefan Klein,Jugendleiter derSpvgg. Quierschied

Auf einen Blick20. Coca-Cola-Jugendmasters in Nalbach:F-Jugend: SC Viktoria Hühnerfeld - FC Marpingen 1:0; FSV Saarwellingen - FC Homburg 1:1; Homburg - Hühnerfeld 0:0; Marpingen - Saarwellingen 0:3; Saarwellingen - Hühnerfeld 1:2; Homburg - Marpingen 0:0. - Tabelle: 1. SC Viktoria Hühnerfeld 3 Spiele/3:1 Tore/7 Punkte; 2. FSV Saarwellingen 3/5:3/4; 3. FC Homburg 3/1:1/3; 4. FC Marpingen 3/0:4/1.E-Jugend: SV Geislautern - FC Marpingen 0:2; SV Losheim - TuS Wiebelskirchen 0:0; Wiebelskirchen - Geislautern 3:0; Marpingen - Losheim 2:1; Losheim - Geislautern 2:1; Wiebelskirchen - Marpingen 2:0. - Tabelle: 1. TuS Wiebelskirchen 3/5:0/7; 2. FC Marpingen 3/4:3/6; 3. SV Losheim 3/3:3/4; 4. SV Geislautern 3/1:7/0.D-Jugend: TuS Wiebelskirchen - DJK Dillingen 0:0; SV Rot-Weiß Hasborn - Spvgg. Quierschied 0:1; Dillingen - Hasborn 0:0; Quierschied - Wiebelskirchen 1:1; Hasborn - Wiebelskirchen 0:3; Quierschied - Dillingen 3:0. - Tabelle: 1. Spvgg. Quierschied, 3/5:1/7; 2. TuS Wiebelskirchen 3/4:1/5; 3. DJK Dillingen 3/0:3/2; 4. SV Rot-Weiß Hasborn 3/0:4/1.C-Jugend: Röchling Völklingen - SG Urexweiler 1:0; SC Roden - Palatia Limbach 1:0; Limbach - Völklingen 1:0; Urexweiler - Roden 1:2; Roden - Völklingen 3:0; Limbach - Urexweiler 1:0. - Tabelle: 1. SC Roden 3/6:1/9; 2. Palatia Limbach 3/2:1/6; 3. Röchling Völklingen 3/1:4/3; 4. SG Urexweiler 3/1:4/0.B-Jugend: SV Rohrbach - TuS Beaumarais 1:0; VfL Primstal - SV Bübingen 0:1; Beaumarais - Primstal 0:2; Bübingen - Rohrbach 0:0; Primstal - Rohrbach 0:3; Bübingen - Beaumarais 1:0. - Tabelle: 1. SV Rohrbach 3/4:0/7; 2. SV Bübingen 3/2:0/7; 3. VfL Primstal 3/2:4/3; 4. TuS Beaumarais 3/0:4/0. - Siebenmeterschießen um den Turniersieg: SV Bübingen - SV Rohrbach 6:5.A-Jugend: Borussia Neunkirchen - SV Mettlach 0:0; SV Rot-Weiß Hasborn - SC Brebach 0:1; Mettlach - Hasborn 2:0; Brebach - Neunkirchen 1:0; Hasborn - Neunkirchen 0:1; Brebach - Mettlach 1:0. - Tabelle: 1. SC Brebach 3/3:0/9; 2. SV Mettlach 3/2:1/4; 3. Borussia Neunkirchen 3/1:1/4; 4. SV Rot-Weiß Hasborn 3/0:4/0.D-Mädchen: 1. FC Saarbrücken - SV Illingen 7:6 nach Siebenmeterschießen.C-Mädchen: FSV Jägersburg - 1. FC Saarbrücken 2:0.B-Mädchen: Ermittlung des Finalteilnehmers: SV Naßweiler - SV Bardenbach 1:0. - Finale: Naßweiler - 1. FCS 2:1. sem