Derby in der Landesliga: Karlsbrunn empfängt den SSV Überherrn

Derby in der Landesliga: Karlsbrunn empfängt den SSV Überherrn

Karlsbrunn. Aufatmen beim SV Karlsbrunn: Der Fußball-Landesligist hat seine Niederlagenserie von vier Pleiten in Folge gestoppt und ist mit dem 3:0 beim FV Siersburg in die Erfolgsspur zurückgekehrt. "Es war an der Zeit, dass wir wieder gewonnen haben. Ich hoffe, der Sieg gibt uns Auftrieb für die restlichen Spiele", sagt Trainer Markus Müller

Karlsbrunn. Aufatmen beim SV Karlsbrunn: Der Fußball-Landesligist hat seine Niederlagenserie von vier Pleiten in Folge gestoppt und ist mit dem 3:0 beim FV Siersburg in die Erfolgsspur zurückgekehrt. "Es war an der Zeit, dass wir wieder gewonnen haben. Ich hoffe, der Sieg gibt uns Auftrieb für die restlichen Spiele", sagt Trainer Markus Müller. Am kommenden Samstag, 15.30 Uhr, kommt nun der SSV Überherrn ins Wiesental. Das Hinspiel verlor Karlsbrunn mit 0:2. "Wir wollen uns revanchieren, und wir möchten uns in der Tabelle auch wieder weiter nach vorne orientieren", sagt Trainer Müller. Der SV Karlsbrunn ist Tabellenzehnter. Überherrn ist Fünfter. Doch bei der Mannschaft von Trainer Michael Latz läuft es nicht rund. Latz erklärt: "Wir haben drei Spiele in Serie verloren. Derzeit habe ich nur noch 14 Spieler im Kader." Zum Spiel in Karlsbrunn sagt er: "Das ist ein Lokalderby, man weiß nie, wie so ein Spiel verläuft. Wir fahren jedenfalls nicht hin, um zu verlieren." ebe

Mehr von Saarbrücker Zeitung