| 20:13 Uhr

Programm in St. Nikolaus
Nikolauspostamt öffnet bald wieder seine Pforten

 St. Nikolaus. Am Samstag, 1. Dezember, werden um 18.30 Uhr die Nikolausfeierlichkeiten in St. Nikolaus eröffnet: Nach dem Einschalten der Dorfbeleuchtung geht es mit einem Fackel-Spaziergang zum Nikolausplatz. Von Ulrike Paulmann

Am Mittwoch, 5. Dezember, wird das 52. Nikolauspostamt um 11 Uhr feierlich eröffnet. Um 15 Uhr öffnet davor der Nikolausmarkt, um 15.45 Uhr wird der Nikolaus am Dorfkreuz erwartet. Um 16.15 Uhr folgt der Nikolausempfang mit dem Umzug zum Nikolausplatz. Um 16.30 Uhr gibt es die Kinderbescherung. Am Donnerstag, 6. Dezember, 9 Uhr, öffnet das Nikolauspostamt mit Nikolaus-Bastelmarkt, um 15 Uhr der Nikolausmarkt. Um 17.30 Uhr steht eine Messe zu Ehren des heiligen Nikolaus in der Kirche auf dem Programm, danach eine Lichterprozession. Das Nikolauspostamt, zu finden in der Alten Schule am Nikolausplatz, ist am 5. und 6. Dezember je von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Dann sind zwei Postler vom Erlebnisteam Briefmarken der Deutschen Post da, sie stempeln die Briefe mit dem neuen Nikolaus-Sonderstempel. Vom Freitag, 7. Dezember, bis zum 24. Dezember ist das ehrenamtliche Nikolauspostamt so geöffnet: montags bis freitags von 16.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 10 bis 11.30 Uhr.


Weitere Termine: Samstag, 22. Dezember, 18.30 Uhr: Mittwinterfeuer auf dem Nikolausplatz; Montag, 24. Dezember, 10 bis 12 Uhr: Feierlicher Abschluss im Nikolauspostamt mit Umtrunk und dem Weihnachtsstempel vom 24. Dezember.

Briefe an den Nikolaus: An den Nikolaus, 66351 St. Nikolaus. Weitere Infos: www.nikolauspostamt.de