CDU Großrosseln: Karlsbrunnerin Ortschefin rückt weiter auf

CDU Großrosseln: Karlsbrunnerin Ortschefin rückt weiter auf

Großrosseln. Petra Fretter, Ortsvorsteherin von Karlsbrunn, ist eins raufgerückt in der Hierarchie der CDU in Großrosseln. Sie hat Bürgermeister Peter Duchene, der auch in Karlsbrunn wohnt, als Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes abgelöst

Großrosseln. Petra Fretter, Ortsvorsteherin von Karlsbrunn, ist eins raufgerückt in der Hierarchie der CDU in Großrosseln. Sie hat Bürgermeister Peter Duchene, der auch in Karlsbrunn wohnt, als Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes abgelöst. Neben Fred Schuler aus Großrosseln, der das Amt des ersten Beigeordneten übernommen hat, repräsentiert nun erstmals eine Frau an vorderster Stelle die Union in der Warndtgemeinde, wie Regionalverbandsbeigeordneter Manfred Hayo nach der Wahl unterstrich. Fretter hatte keine Gegenstimme erhalten. Die Konstellationen in der Großrosseler CDU werden derzeit besonders aufmerksam beobachtet, denn Amtsinhaber Peter Duchene hat bisher offen gelassen, ob er am 31. Oktober erneut zur Bürgermeisterwahl antritt. Auch die Ausschreibung, die der Gemeinderat beschlossen hat, teilt entgegen sonst üblicher Praxis nicht mit, ob sich der Amtsinhaber wieder bewirbt. Das Rätselraten kann so bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 26. August dauern. Nun gelte es, nach vorne zu schauen und mit der Unterstützung des Erfahrungswissens der Vorgänger die kommenden Herausforderungen gemeinsam zu schultern, sagte Fretter nach ihrer Wahl.Laut Mitteilung der Partei gehören dem neuen Gemeindeverbandsvorstand weiter an Mechthild Herbig und Günter Wollscheid als stellvertretende Vorsitzende, Helmut Heins als Schatzmeister, Edith König als Schriftführerin, Patric Louis als Organisationsleiter und Pressereferent sowie als Beisitzer Matthias Contini, Frank Dennert, Theo Kirsch, Irina Pfortner, Christel Schmidt, Fred Schuler und Alfred Schwarz. er

Mehr von Saarbrücker Zeitung