| 20:44 Uhr

Mit Albrecht Wagner an der Spitze
Bürger kämpfen für lebenswertes Karlsbrunn

Karlsbrunn. (red) Bei der Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative Lebenswertes Karlsbrunn ist der bisherige Vorstand bestätigt worden. Er setzt sich zusammen aus dem ersten Vorsitzenden Albrecht Wagner und dem zweiten Vorsitzenden Burkhardt Desgranges, Schatzmeister Roman Becker und Schriftführerin Daniele Busse-Braun.

Weiter wurden vier Beisitzer gewählt. Dies sind Günter Andler, Norma Groß, Albert Merten und Wilhelm Wagner.


Albrecht Wagner betonte, es gebe viele ungelöste Probleme. Bei Versammlungsstätte und Mehrzweckraum sei kein Baubeginn in Sicht, obwohl die Gelder bereitstünden. Das Warndthotel, als Flüchtlingsherberge gekauft und teilweise umgebaut, sei nicht wie erwartet belegt. Die Bausubstanz sei angegriffen. Am Friedhofsparkplatz stünden Müllcontainer, die sich zu einem wilden Müllplatz ausweiteten.