| 19:36 Uhr

Betrunkene Fahrerin kollidiert beinahe mit Streifenwagen

Großrosseln/ Emmersweiler. Am Dienstag gegen 23.30 Uhr hätte es in der Bahnhofstraße in Großrosseln ums Haar einen Zusammenstoß gegeben zwischen einem grauen Renault Espace und einem Streifenwagen . Die Polizei berichtet, dass Alkohol schuld war an dem Beinahe-Unfall: Die Fahrerin des Renaults, eine 43-jährige Großrosselerin, hatte zu tief ins Glas geschaut. red

Sie geriet unterwegs mit ihrem Wagen fast vollständig in den Gegenverkehr. Nur durch ein Ausweichmanöver und eine Vollbremsung gelang es den Polizisten, eine Kollision zu verhindern. Danach flüchtete die Frau. Bei der anschließenden Verfolgung konnten die Beamten den Renault in der Gensbacher Straße in Emmersweiler stoppen. Die 43-Jährige, "deutlich unter dem Einfluss von Alkohol ", musste ihr Auto stehen lassen. Die Polizei kassierte ihren Führerschein und schickte sie zur Blutprobe. Jetzt sieht sie Strafverfahren entgegen.