| 20:53 Uhr

Ungeschickter Rangierer gibt Fersengeld
Bei Rangier-Unfall gleich zwei Autos beschädigt

Auf dem Gelände einer Tankstelle in Großrosseln ist am Samstag gegen 9.45 Uhr ein Autofahrer mit seinem Wagen beim Rückwärts-Rangieren mit gleich zwei anderen Fahrzeugen zusammengestoßen. Laut Polizeibericht kümmerte er sich aber nicht um den Schaden, sondern fuhr einfach davon.

Sein Auto – mit französischen Kennzeichen – ist „nach derzeitigem Ermittlungsstand“ ein blauer Peugeot 806, der vorne und hinten rechts beschädigt sein müsste. Der Fahrer war ein etwa 35-jähriger Mann, ungefähr 180 Zentimeter groß, mit kurzen braunen Haaren.


Hinweise bitte an die Polizei, Tel. (0 68 98) 20 20.