Bauministerium zahlt für Sanierung des Jagdschlosses in Karlsbrunn

Förderbescheid von Bauminister Bouillon : Karlsbrunn: Zuschuss für die Schloss-Sanierung

Der Minister für Inneres und Bau, Klaus Bouillon (CDU), hat im Jagdschloss Karlsbrunn dem Zweckverband Warndt einen Förderbescheid überreicht. 250 000 Euro fließen in die Sanierung des Jagdschlosses.

Weitere Zuschüsse kommen vom Umweltministerium und vor allem vom Bund.  2,3 Millionen Euro soll die Sanierung kosten. Wie die SZ im September berichtete, wird der Zweckverband 600 000 Euro übernehmen. Mitglieder sind die Gemeinde Großrosseln, die Stadt Völklingen und der Regionalverband. Das Jagdschloss werde als Ort der Kunst und Kultur genutzt und soll aufgewertet werden, teilt die Gemeinde Großrosseln mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung