Förderung aus dem EU-Leader-Programm: Anschub für die Jugendarbeit im Warndt

Förderung aus dem EU-Leader-Programm : Anschub für die Jugendarbeit im Warndt

(bub) Roland Krämer, Staatssekretär im saarländischen Umweltministerium, hat juz-united, dem Dachverband der saarländischen Jugendzentren in Selbstverwaltung, im Jugendzentrum in Großrosseln einen Förderbescheid in Höhe von an die 50 000 Euro aus dem EU-Leader-Programm übergeben.

Damit, so Mitarbeiter Theo Koch, lasse sich zwei Jahre lang eine halbe Stelle finanzieren für eine Fachfrau, die das Vorhaben „Engagement braucht Raum“ koordinieren soll. Juz-united möchte mehr offene, selbstverwaltete Jugendtreffs einrichten. Ein „flächendeckendes Netz“ ist dabei das Ziel.