Alkoholisierter Rollerfahrer kollidiert mit zwei Autos

Alkoholisierter Rollerfahrer kollidiert mit zwei Autos

Am vergangenen Freitag wurde die Völklinger Polizei gegen 23.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Großrosseln zwischen einem Rollerfahrer und einem Pkw gerufen. Vor Ort fanden die Beamten laut Polizeibericht neben zwei weiteren am Unfall beteiligten Personen den offensichtlich alkoholisierten 48-jährigen, aus Frankreich stammenden Fahrer eines französischen Rollers.

Es ergab sich folgendes Geschehen: Der Rollerfahrer wollte vom Rand der Bahnhofstraße aus losfahren und stieß hierbei mit einem bereits auf der Straße fahrenden silberfarbenen Daewoo zusammen. Der Rollerfahrer wollte offenbar noch ausweichen, geriet hierdurch jedoch auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem silberfarbenen Seat kollidierte und stürzte. Hierbei verletzte er sich leicht am linken Bein. Die Fahrer der beiden Pkw blieben, wie die Polizei weiter mitteilte, unverletzt. An ihren Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Rollerfahrer einen Promillewert von 1,48. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.