| 21:43 Uhr

Grabfeld verwüstet
Grabfeld auf dem Friedhof St. Johann verwüstet

Saarbrücken. Vandalismus, Pietätlosigkeit und Störung der Totenruhe: In der Nacht von Montag auf den gestrigen Dienstag, 26. Juni, haben vermutlich mehrere bislang unbekannte Täter einen Teil des Friedhofs im Saarbrücker Stadtteil St.

Johann verwüstet. Dabei handelte es sich um das Grabfeld 27 in der Nähe der Einsegnungshalle des Friedhofs. An etwa 20 Gräbern wurden dort Pflanzen herausgerissen und auf die Wege zwischen den Gräbern geworfen. Außerdem wurden von den Tätern auch Grableuchten umgetreten.


Die Polizei sucht nun betroffene Personen und zudem Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise zur Aufklärung des Falls geben können. Diese sollen sich unter der Telefonnummer (06 81) 9 32 12 33 an die Polizeiinspektion St. Johann wenden – oder an eine andere Polizeidienststelle.