1. Saarland
  2. Saarbrücken

Gesundheitsamt legt neue Coronastatistik für den Regionalverband vor

Pandemie-Statistik für den Regionalverband : Corona-Zahlen: 22 neue Fälle und 142 akut Infizierte

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes (RV) meldet 22 neue Coronafälle (Stand 27. Juli, 16 Uhr). Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner steigt damit 28,4. Davon können die Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) abweichen.

Für den heutigen Tag lag die vom RKI ausgewiesene Sieben-Tage-Inzidenz für den Regionalverband bei 27,4.

Aktuell sind 142 Menschen im RV mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 88 in Saarbrücken, 17 in Völklingen, 12 in Püttlingen, 6 in Friedrichsthal, jeweils 5 in Quierschied und Riegelsberg, jeweils 3 in Heusweiler und Kleinblittersdorf, 2 in Sulzbach sowie einer in Großrosseln. Bei 14 der in den vergangenen Tagen positiv getesteten Personen wurden unterschiedliche Virus-Varianten festgestellt, darunter einmal die zuerst in Großbritannien entdeckte Alpha-Variante und 13-mal die erstmals in Indien nachgewiesene Delta-Variante.

Seit Pandemiebeginn gab es im RV 16 046 bestätigte Fälle, 9065 in Saarbrücken, 6981 in den neun Umlandkommunen. Als genesen gelten 15 429 Personen. 475 Menschen starben an oder mit Corona.

Das Infotelefon des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr erreichbar unter (06 81) 5 06 53 05.

www.regionalverband.de/corona