1. Saarland
  2. Saarbrücken

Gesundheitsamt legt aktuelle Corona-Statistik für Regionalverband vor

Pandemie-Statistik für den Regionalverband : Corona: Zahl der akuten Infektionen steigt um 8 auf 198

Die neuen Coronazahlen für den Regionalverband Saarbrücken sind da.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet 8 neue Coronafälle (Stand 2. August, 16 Uhr). Die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen neu registrierten Fälle pro 100 000 Einwohner steigt damit auf 33,9. Der maßgebliche Wert, den das Robert-Koch-Institut (RKI) ermittelt, kann davon abweichen. Für den Montag lag die vom RKI ausgewiesene 7-Tage-Inzidenz im Regionalverband bei 32,6.

Aktuell sind 198 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 123 in Saarbrücken, 35 in Völklingen, 14 in Püttlingen, jeweils 7 in Quierschied und Sulzbach, 4 in Heusweiler, jeweils 3 in Kleinblittersdorf und Riegelsberg sowie 2 in Friedrichsthal. In Großrosseln liegt derzeit kein aktiver Fall vor. Bei sieben der in den vergangenen Tagen positiv getesteten Personen wurde die zuerst in Indien nachgewiesene Delta-Variante festgestellt.

 Seit die Pandemie den Regionalverband erreichte, gab es dort 16 135 bestätigte Corona-Fälle. Davon entfallen 9118 auf die Landeshauptstadt und 7017 auf die neun Städte und Gemeinden im Saarbrücker Umland. Als genesen gelten 15 462 Personen. 475 Menschen starben an oder mit Corona.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes hat ein Info-Telefon eingerichtet. Ratsuchende Bürgerinnen und Bürger erreichen es unter der Nummer (06 81) 5 06 53 05 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Infos auf der Internetseite des Regionalverbandes.

www.regionalverband.de/corona