1. Saarland
  2. Saarbrücken

Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet 22 Corona-Fälle und 6 Tote

Pandemie-Statistik für den Regionalverband : Corona: Gesundheitsamt meldet 22 neue Fälle und sechs weitere Tote

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes hat am Montag um 16 Uhr die aktuellen Coronazahlen vorgelegt.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldete am Montag 22 neue Coronafälle (Stand 18. Januar, 16 Uhr). Darunter sind keine Fälle aus Senioreneinrichtungen. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner, der sogenannte Inzidenzwert, sinkt auf 139,6. Weil 102 weitere Personen am Montag als geheilt galten und die Quarantäne beendeten, sind aktuell 492 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 240 in Saarbrücken, 71 in Völklingen, 53 in Quierschied, 34 in Sulzbach, 32 in Heusweiler, 25 in Riegelsberg, elf in Püttlingen, zehn in Kleinblittersdorf, neun in Großrosseln und sieben in Friedrichsthal.

Am Montag wurden dem Gesundheitsamt des Regionalverbands sechs weitere Todesfälle gemeldet. Am Sonntag sind eine 98-jährige, eine 82-jährige und eine 75-jährige Patientin sowie ein 85-jähriger, ein 84-jähriger und ein 82-jähriger Patient gestorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das Durchschnittsalter der insgesamt 326 Verstorbenen – 161 Männer und 165 Frauen – liegt bei 81,5 Jahren.

Insgesamt wurden im Regionalverband Saarbrücken 9204 Menschen seit Beginn der Pandemie positiv auf das Corona-Virus getestet. Davon entfallen 5022 auf die Landeshauptstadt und 4182 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 8386 Personen.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Zu erreichen ist es unter der Nummer (06 81) 5 06 53 05 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Infos online.

www.regionalverband.de/corona