| 13:05 Uhr

Schlägerei und Drogenbesitz
Geburtstagsfeier endet in Polizeigewahrsam

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Saarbrücken. Schlägerei, Zerstörung von Inventar, Flucht und Drogenbesitz – drei Partygäste haben nun mehrere Strafanzeigen am Hals. Von Stephanie Schwarz

Am späten Samstagabend erreichte die Polizei ein Notruf aus einem Restaurant am Saarbrücker Staden. Hier hatten sich mehrere Partygäste einer Geburtstagsfeier auf der zugehörigen Kegelbahn eine Schlägerei unter Einsatz von


Stühlen und Flaschen geliefert.

Als das Personal schlichten wollte, haben die Randalierer sie ebenfalls angegriffen. Zwei Angestellte des Restaurants wurden „nicht unerheblich verletzt“, teilte die Polizei mit. Auf ihrer Flucht beschädigten die Täter noch Inventar und die Außenfassade des Gebäudes. Etwas später konnte die Polizei die Partygäste jedoch festnehmen.



Die aus Saarbrücken stammenden Männer (15, 17 und 33 Jahre alt) mussten eine Blutprobe abgeben.

Der 33Jährige drohte dabei dem hinzugerufenen Arzt und musste den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Da die Polizei bei den Männern auch noch Drogen gefunden hat, erwarten die Beschuldigten nun mehrere Strafanzeigen.

>>> Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht