Widerstandskämpfer: Fronleichnamsprozession im Zeichen von Willi Graf

Widerstandskämpfer : Fronleichnamsprozession im Zeichen von Willi Graf

Die gemeinsame Fronleichnamsprozession der Kirche der Jugend eli.ja und weiterer kirchlichen Einrichtungen am Donnerstag, 31. Mai, durch die Saarbrücker Innenstadt beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Widerstandskämpfer Willi Graf. Das kündigt die Stadt-Pressestelle an. Mit dabei sind auch die Pfarreiengemeinschaften St. Johann und St. Jakob, das Kloster am Rande der Stadt und die Katholische Hochschulgemeinde Hl. Edith Stein (KHG).

Start ist an Fronleichnam um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Jakob, Keplerstraße 13. Von dort führt die Prozession zum Platz des Unsichtbaren Mahnmals am Schloss und zum St. Johanner Markt. Der Abschluss ist in der Basilika St. Johann.

Saarbrücken gedenkt dieses Jahr seines Ehrenbürgers Willi Graf mit zahlreichen Veranstaltungen. Anlass sind Grafs 100. Geburtstag und sein 75. Todestag. Im Gedenkjahr wird an Grafs konsequentes und furchtloses Eintreten gegen den Nazi-Staat erinnert. Auch die Willi-Graf-Schulen, das Dekanat Saarbrücken, die katholische Kirchengemeinde St. Johann, die Kirche der Jugend eli.ja (Pfarrhaus St. Elisabeth), der „Welt:raum“ am St. Johanner Markt und das Café Exodus-Café für Jugendkultur widmen dem Widerstandskämpfer Veranstaltungen.

Infos zum Willi-Graf-Gedenkjahr und eine Broschüre mit biografischen Informationen gibt es im Internet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung