Zum Abschluss zu Krippenausstellung und Weihnachtsmarkt

Zum Abschluss zu Krippenausstellung und Weihnachtsmarkt

Am Mittwoch, 7. Dezember, findet die letzte der drei Seniorenfahrten des Generationenbeirates der Stadt Friedrichsthal in diesem Jahr statt. Sie führt zur Krippenausstellung und zum Weihnachtsmarkt nach St. Wendel. Die angemeldeten Seniorinnen und Senioren können an folgenden Orten in den Bus steigen, wie die Veranstalter mitteilten: 13 Uhr Zustieg in der Grühlingstraße an der Fußgängerampel zum Saufangweiher; 13.05 Uhr am Parkplatz des Hellas-Sportplatzes; 13.10 Uhr in Bildstock gegenüber Braddock; 13.15 Uhr Bushaltestelle an der Gevita-Residenz sowie um 13.20 Uhr am Markt Friedrichsthal am Glashüttenpark.

Die Abfahrtszeiten können geringfügig abweichen. An den Haltestellen werden die Mitglieder des Generationenbeirates wieder Hilfestellung leisten.

Auch diese Fahrt ist kostenlos und findet mit der finanziellen Unterstützung des Regionalverbandes Saarbrücken nach der "Richtlinie zur Förderung der Teilhabe von Seniorinnen und Senioren am gesellschaftlichen Leben" statt.

Nachdem die erste Fahrt zum Saar-Polygon nach Ensdorf und die zweite zur Abtei Tholey und auf den Schaumberg führten, werden die Ziele der dritten Fahrt nun die Krippenausstellung im Missionshaus sowie der Weihnachtsmarkt in St. Wendel sein. Der Krippenbauer Karl Heindl hat in 40 Jahren über 550 Krippen gesammelt, die aus verschiedenen Ländern stammen und aus allen nur denkbaren Materialien gearbeitet sind. Die kleinste Krippe ist in einer Nussschale untergebracht, die größte ist eine Panoramakrippe vor einem 8 Meter langen Hintergrund. Nach der Besichtigung der Krippenausstellung geht die Fahrt weiter zum Weihnachtsmarkt der Stadtmitte. Die Rückkehr in Friedrichsthal wird zwischen 18 und 19 Uhr sein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung