1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Warnung vor Nagern: Viele Beschwerden über Ratten

Warnung vor Nagern : Viele Beschwerden über Ratten

() Seit geraumer Zeit werden der Stadtverwaltung Friedrichsthal vermehrt Beschwerden über das gehäufte Auftreten von Ratten gemeldet. Seitens der Stadtwerke werden turnusgemäß großangelegte Rattenbekämpfungsaktionen durchgeführt. Dazu werden im gesamten Stadtgebiet in den Schächten der Kanalisation Rattenköderblöcke ausgelegt. Die Stadtwerke legen dabei gesteigerten Wert darauf, dass die Umwelt so wenig wie möglich belastet wird, so die Stadtpressestelle weiter.

Aber auch jeder Bürger könne  durch sein Verhalten einen Beitrag dazu leisten, dass das Auftreten von Ratten nicht zur sprichwörtlichen Plage wird. So sollte man zum Beispiel darauf verzichten, Lebensmittel zur Tierfütterung auszulegen.

Auch ist das Füttern von Tauben sei nicht unproblematisch. Nicht nur weil es aufgrund der Friedrichsthaler Polizeiverordnung verboten ist, sondern weil  sich neben den Tauben auch andere unliebsame Wesen angezogen fühlen. Die Bekämpfung von Ratten auf Privatgrundstücken ist Aufgabe der jeweiligen Grundstückseigentümer. Geeignete Mittel sind im Fachhandel erhältlich, wie die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung abschließend mitteilt.

Weitere Tipps gibt das Friedrichsthaler Ordnungsamt, Tel. (06897) 85 68 235.