Verkehrsgefährdung: Polizei sucht Zeugen

Verkehrsgefährdung: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen in einem Fall von Verkehrsgefährdung am Samstagnachmittag.

Ein Beamter, der privat unterwegs war, stellte einen roten Nissan Note mit NK-Kennzeichen fest, der in starken Schlangenlinien unterwegs war. Das Fahrzeug fuhr in Richtung Bildstock und dann weiter nach Elversberg. Dort wurde der Fahrer von Polizisten der Inspektion Sulzbach gestoppt. Der Mann hinterm Steuer hatte erhebliche Mengen Alkohol im Blut. Den Führerschein musste er gleich abgeben. Der Fahrer gefährdete mehrere Verkehrsteilnehmer. Teils mussten ihm entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen.

Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Sulzbach unter Tel. (0 68 97) 933-0 zu melden.